Lust am Umherstreifen ohne Ziel, sich selbst spüren und mit allen Sinnen eintauchen in die Natur. Auf diese besondere Art in der Natur unterwegs zu sein, trägt zur Entschleunigung bei und wirkt positiv auf unsere Gesundheit. Sich von den kleinen Wundern der Natur berühren lassen, sich selbst wahrnehmen als Teil des großen Ganzen, das ist oft erst möglich, wenn wir einen anderen Modus finden, in der Welt zu sein: Ohne Zeitdruck und ohne Plan.

Anfangs ist das Umschalten in diese Form des Daseins nicht selbstverständlich. Mit einfachen Wahrnehmungsübungen und einer meditativen Einstimmung wird es dir gelingen.

In Langsamkeit und Stille kannst du die wunderbare Wirkung der Natur spüren und ein Gefühl von Zugehörigkeit und Sinnhaftigkeit erfahren.




  • Termin 16. Juli
  • Uhrzeit 11:00-16:00 Uhr
  • Kosten 25€ pro Person und Termin
  • Ort Gut Hohenberg, Krämerstraße 31, 76855 Queichhambach